Das Vaterunser – als Bilderbuch und als Erzähltheater

Das Vaterunser – als Bilderbuch und als Erzähltheater

Im Vaterunser können wir Gott alles anvertrauen, was unser Leben ausmacht: unsere Sorgen und Wünsche, unsere Erfolge und Niederlagen, unseren Dank und unsere Freude. Jesus hat uns das Gebet geschenkt, damit wir auch dann beten können, wenn uns die Worte fehlen. In den poetischen Texten und atmosphärischen Bildern von Rainer Oberthür und Barbara Nascimbeni entdecken wir den Reichtum und die Tiefe dieses wichtigen Gebets ganz neu.

Seit Februar 2017 ist „Das Vaterunser“  nach enger Kooperation mit mir auch als Erzähltheater mit vollständigem Text und allen Bildern auf 12 doppelseitig bedruckten Bildkarten bei DonBosco-Medien erhältlich: weitere Infos hier! Zudem gibt es Lizenzausgaben des Buches in englischer, niederländischer und dänischer Sprache.

Wieder einmal halte ich glücklich ein ‚Buchkind’ in meinen Händen. Ich durfte ‚Das Vaterunser’ nach dem Lesen vieler Bibelkommentare theologisch anspruchsvoll in poetischen Worten für Kinder entfalten und dann sehen, wie Barbara Nascimbeni zu diesen Worten wunderbare Bilder findet. So kamen Worte und Bilder vom Menschen zwischen Himmel und Erde in seiner Beziehung zu sich, den anderen und zu Gott zusammen: Das Vaterunser – einfach für Kinder, aber genauso für jeden Menschen!Rainer Oberthür

Das Vaterunser, Text: Rainer Oberthür - Illustrationen: Barbara Nascimbeni, Gabriel Verlag, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-522-30356-9, € 14,99

Rezensionen

Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreises – Empfehlungsliste 2014

Begründung der Jury: Woher kommt die Welt und warum gibt es sie? Warum bin ich da und was ist der Sinn meines Lebens? Warum sterben wir und was kommt nach dem Tod? Einleitend zeigt der Autor, dass in existentiellen Themen immer auch die Suche nach Gott mitschwingt. Und welche Vorstellungen von Gott haben wir, wenn wir uns im Gebet an ihn wenden? Welchen Weg zu Gott vermittelt uns Jesus Christus? Nach einer ausführlichen und grundsätzlichen Hinführung zum Grundgebet aller Christen widmet sich Rainer Oberthür kindgerecht und theologisch fundiert in anschaulicher Sprache den einzelnen Anrufungen und Bitten auf je einer Doppelseite. Dabei gelingt es ihm, einem erfahrungsorientierten Ansatz theologisch gerecht zu werden. Das Buch ermutigt Kinder, sich mit ihren Freuden, Sorgen und Nöten Gott anzuvertrauen. Dabei wird die kindliche Realität auch in ihren Gefährdungen ernst genommen. Farbenprächtige Illustrationen von Barbara Nascimbeni ergänzen den Text. Aus der Komposition von Mustern, Ornamenten und zahlreichen Symbolen entsteht eine ganz eigene Bildsprache. Kleine und erwachsene Leser werden durch dieses großformatige Buch zum Innehalten angeregt. Es gibt viel zu entdecken, noch mehr zu deuten. Dieses „Vaterunser“ ist viel mehr als ein übliches Kindergebetbuch.


Eine wunderbare Interpretation des Vaterunser – nicht nur für kleine Menschen: Dieses wunderbare Buch richtet sich an Kinder. Doch bei genauerer Betrachtung, formuliert es die Fragen, die auch an ihrem Glauben zweifelnde und nach dem Sinn ihres Lebens fragende Erwachsene an Gott haben. Denn kleine und große Menschen haben viele Fragen:

  • Woher kommt die Welt und warum gibt es sie?
  • Warum bin ich da und was ist der Sinn?
  • Weshalb sterben wir und was kommt danach?

Indem kleine und große Menschen beginnen so zu fragen, fragen sie irgendwann nach Gott. Rainer Oberthür zeigt in seinem mit sehr einfühlsamen und poetischen Texten geschriebenen Buch, wie man mit diesen Fragen zu Gott sprechen kann. Er zeigt, wie Jesus das gemacht hat im Vaterunser und geht die einzelnen Bitten dieses Gebetes aller Christen nacheinander durch und erklärt sie. Denn man muss nicht viele und große Worte machen:
„Wichtiger als die Worte ist das Vertrauen zu Gott.
Wir können uns an Gott wenden
und uns dabei selbst besser verstehen und finden.
Dann wird vieles einfacher im Leben,
dann haben wir nach innen Ruhe und nach außen Mut.“
Barbara Nascimbeni hat dieses Buch mit eindrucksvollen Bildern atmosphärisch illustriert. Eine wunderbare Interpretation des Vaterunser – nicht nur für kleine Menschen.

Winfried Stanzick am 2. September 2013 bei Amazon

Über die englische Ausgabe im US-Verlag Eerdmans schreiben:

Chicago Tribune
„Extraordinary … In a voice that exudes comfort and heart-to-heart closeness the reader is told that these really are questions about God: Where is God? Why can’t I see God? How can I talk to God? Are these not the very questions pondered by legions of theologians? And yet, the answers found here are perhaps among the clearest ever penned.
A book for the soul young or old or anywhere in between. Each line—alongside charming illustrations that beg to be studied closely—becomes a prayerful exegesis, unfurled in words that speak to the pure heart of the child. It’s a book that will lull you into the sure and safe cove that is a building block of faith. And, chances are, you’ll never again murmur mindlessly the words of ‚Our Father.‘ Instead, you’ll be awakened to the depths of its timelessness and its capacity to enfold the answers to all our deepest questions.“
 
School Library Journal
„A lovely, family-friendly introduction to faith.“
 
CBA Retailer + Resources
„Charming. . . . Lovely, somewhat collage-like illustrations are simple and easily accessible, but reward a deeper look.“