Rainer Oberthür

Autor und Dozent für Religions­pädagogik

Rainer Oberthür, geboren 1961, lebt mit seiner Frau in Aachen und hat zwei erwachsene Kinder. Seit 1989 ist er Dozent für Religionspädagogik und seit 2002 auch stellvertr. Leiter des Katechetischen Instituts des Bistums Aachen. Zudem ist er im wissenschaftlichen Beirat der Katechetischen Blätter und Lehrbeauftragter an der Bergischen Universität Wuppertal (ruht zur Zeit). Als Grundschullehrer hält den Kontakt zu den Kindern und entwickelt seine Ideen in der Praxis. Als Autor hat er erfolgreiche Bücher für Kinder und Erwachsene veröffentlicht, in denen es um die großen Fragen der Menschen geht, um Gott und die Welt.

HIER  lesen Sie ein Porträt: „Begeisterer“ von Thomas Hohenschue, Chefredakteur der KirchenZeitung für das Bistum Aachen
Ein Gespräch mit Joachim Frank (Kölner Stadtanzeiger) zur Lesung von Annette Frier und Cordula Stratmann zum „Buch vom Anfang“ ist hier: SEITE1 und SEITE2

Neues

„So viel mehr als Sternenstaub“ ist da!

Jedes Buch hat seine Geschichte. Dass ich zu vorhandenen Illustrationen Texte schreiben kann, hätte ich nicht gedacht. Doch zu den 25 traumhaft schönen Bildern von Marieke ten Berge ging das wunderbar einfach: So viel mehr als Sternenstaub, mein 7. Buch im Gabriel-Verlag, vereint die mir wichtigen Anliegen: anspruchsvolle Worte für Kinder – poetisch und philosophisch, [...] weiterlesen

Zwischen Himmel und Erde – eine Kösel-Broschüre

Seit einigen Wochen gibt es eine wunderbare Broschüre über all meine lieferbaren Titel beim Kösel-Verlag. Sie informiert sehr schön in Bild und Wort. Als ich sie in die Hände bekam, fühlte ich mich tatsächlich ein bisschen „zwischen Himmel und Erde“. 🙂 Bei Tagungen habe ich sie meistens gedruckt dabei. Hier ist sie als Download : [...] weiterlesen

Exklusiv-Info zum Katholikentag: 2 Konzerte und eine Konzert-Lesung mit Carolin No – 4 weitere Abende im Mai

In Kürze kommt das Programm des Katholikentags – Caro und Andi Obieglo (Carolin No) und ich freuen uns, dass wir in Münster gleich dreimal dabei sind: am Freitag, 11.5 mit einem Carolin-No-Konzert von 15-16 Uhr in der JOVEL Music Hall, am Samstag, 12.5. mit unserer Konzert-Lesung von 16:30-17:30 Uhr in der Erpho-Kirche und einem Abend-Konzert [...] weiterlesen

„Bücherrettung“: NELES TAGEBUCH und MINI-Ostererzählung fast geschenkt

Nun beginnt die Fastenzeit – Ostern und Erstkommunion kommen in Sicht. Zwei schöne Geschenke zu diesen Anlässen kann ich exklusiv und günstig anbieten, weil ich die Restbestände von der „Mini-Ostererzählung“ und „Neles Tagebuch“ vor dem Reißwolf „gerettet“ habe. Da der Ladenpreis aufgehoben ist, gelten folgende Preise und Regeln: Mindestbestellwert sind 20 €, dafür übernehme ich [...] weiterlesen

Veröffentlichungen

Was glaubst du? - Buch und CD

Was glaubst du? - Buch und CD

Briefe und Lieder zwischen Himmel und Erde

In diesem durch und durch wohlkomponierten Buch für Menschen jeden Alters mit der dazugehörigen CD kommen Briefe und Lieder, Texte und Töne, Worte und Klänge zusammen und begegnen sich. »Was glaubst du?« Ein Leben lang stellen wir uns dieser Frage. Rainer Oberthür schreibt persönliche Antworten auf Briefe von Kindern, die die großen Fragen der Menschheit berühren. Die 16 Lieder von CAROLIN NO eröffnen eigene Frage- und Sinnhorizonte und spiegeln die Themen der Briefe auf eigene Weise. Das »Was-glaubst-du-Projekt« gibt zu fragen und denken, zu lesen und zu hören, zu sehen und zu verstehen. Wer liest und hört, steht immer wieder selbst vor der Frage: »Was glaubst du?«

Zum WAS-GLAUBST-DU-Projekt finden auch in den Jahren 2018 / 2019 viele Konzert-Lesungen und Tagungen statt (s. Termine).

Dieses Buch [...] weiterlesen

Das Buch vom Anfang von allem

Das Buch vom Anfang von allem

„Das Buch vom Anfang von allem“ stellt die Frage nach dem Anfang von Universum und Schöpfung, nach dem Leben bis hin zum Menschen. Es erzählt die naturwissenschaftliche und die biblische Geschichte getrennt voneinander oben und unten im Buch, doch so, dass beim parallelen Lesen Bezüge zwischen den Erzählungen deutlich werden. Mit beiden zusammen können wir die Welt besser verstehen, doch niemals ganz. Wir können tiefer fragen nach dem Grund, warum es die Welt gibt, tiefer das Wunder zu erleben, warum es uns gibt, tiefer ergriffen zu sein von dem Unbegreiflichen.

Das Buch ist mein Beitrag gegen einen religiösen Fundamentalismus auf der einen Seite und gegen den sog. neuen, aggressiven Atheismus auf der anderen Seite - gegen das wörtliche Missverstehen der Schöpfungstexte der Bibel und gegen einen einseitigen Materialismus, der das Geheimnis der Welt auch nicht erklären kann. Die Geschichte vom Urknall [...] weiterlesen