Rainer Oberthür

Autor und Dozent für Religions­pädagogik

Rainer Oberthür, geboren 1961, lebt mit seiner Frau in Aachen und hat zwei erwachsene Kinder. Seit 1989 ist er Dozent für Religionspädagogik und seit 2002 auch stellvertr. Leiter des Katechetischen Instituts des Bistums Aachen. Zudem ist er im wissenschaftlichen Beirat der Katechetischen Blätter und Lehrbeauftragter an der Bergischen Universität Wuppertal (ruht zur Zeit). Als Grundschullehrer hält er den Kontakt zu den Kindern und entwickelt seine Ideen in der Praxis. Als Autor hat er erfolgreiche Bücher für Kinder und Erwachsene veröffentlicht, in denen es um die großen Fragen der Menschen geht, um Gott und die Welt.

HIER  lesen Sie ein Porträt: „Begeisterer“ von Thomas Hohenschue, Chefredakteur der KirchenZeitung für das Bistum Aachen
Ein Gespräch mit Joachim Frank (Kölner Stadtanzeiger) zur Lesung von Annette Frier und Cordula Stratmann zum „Buch vom Anfang“ ist hier: SEITE1 und SEITE2

Neues

NEUERSCHEINUNG: 12 Erweiterungskarten zur Symbol-Kartei

Im Jahr 2012 ist die in der Praxis beliebte Symbol-Kartei erschienen und erlebte bisher bereits 6 Auflagen. Nach intensiver Kooperation haben Mascha Greune und ich uns einen langjährigen Wunsch erfüllt. Ich freue mich, dass rechtzeitig zum Schulbeginn (NRW) die 88 Motive der Symbol-Kartei auf 100 erhöht werden können. Die 12 Erweiterungskarten beziehen sich auf verschiedene [...] weiterlesen

„Die Weihnachtserzählung“ jetzt auch als Erzähltheater

An Weihnachten kann man ja gar nicht früh genug denken! 🙂 Mitten im Sommer bekomme ich die „Weihnachtserzählung“ ins Haus, und zwar als Kamishibai-Bildkartenset. Ich freu mich sehr, dass nach der Ostererzählung (und dem Vaterunser) nun das zweite biblische Bilderbuch auch als Geschichte für das Erzähltheater zur Verfügung steht (12 Bildkarten mit den Illustrationen von [...] weiterlesen

Neues KI-Programm 2018/2019 als PDF

Unser neues KI-Veranstaltungsprogramm für das Schuljahr 2018/19 ist HIER direkt oder auf der KI-Homepage als PDF verfügbar. Wir haben wieder versucht, ein vielfältiges, zeitgemäßes und anspruchsvolles Tagungsangebot zusammenzustellen. Viel Freude bei der Lektüre! Die gedruckte Version wird gegen Ende der Sommerferien versendet … Meine Tagungen sind komplett auch hier unter „Termine“ zu finden und auch [...] weiterlesen

Etwas, das wachsen muss – Interview mit der Aachener KirchenZeitung

„Was heißt heute: Glauben weitergeben?“ Um diese Frage kreiste ein intensives Gespräch des Chefredakteurs der KirchenZeitung für das Bistum Aachen, Thomas Hohenschue, mit dem KI-Direktor Benno Groten und mir. Das verdichtete Interview (in Ausgabe 30/2018) lässt sich entweder als PDF HIER oder auf der HP der KirchenZeitung HIER nachlesen. Wir haben uns über den offenen [...] weiterlesen

Religiöses Kinderbuch des Monats August – So viel mehr als Sternenstaub

Was für eine schöne Nachricht zu Beginn der Sommerferien! Nach „Was glaubst du?“ (Sachbuch des Monats Januar) wird zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Buch von mir, gemeinsam mit der Illustratorin Marieke ten Berge veröffentlicht, vom Borromäusverein ausgezeichnet. Über die Rezension von Heike Helmchen-Menke freue ich mich sehr: „Gott verlässt die nicht, die ihn [...] weiterlesen

Veröffentlichungen

Was glaubst du? - Buch und CD

Was glaubst du? - Buch und CD

Briefe und Lieder zwischen Himmel und Erde

In diesem durch und durch wohlkomponierten Buch für Menschen jeden Alters mit der dazugehörigen CD kommen Briefe und Lieder, Texte und Töne, Worte und Klänge zusammen und begegnen sich. »Was glaubst du?« Ein Leben lang stellen wir uns dieser Frage. Rainer Oberthür schreibt persönliche Antworten auf Briefe von Kindern, die die großen Fragen der Menschheit berühren. Die 16 Lieder von CAROLIN NO eröffnen eigene Frage- und Sinnhorizonte und spiegeln die Themen der Briefe auf eigene Weise. Das »Was-glaubst-du-Projekt« gibt zu fragen und denken, zu lesen und zu hören, zu sehen und zu verstehen. Wer liest und hört, steht immer wieder selbst vor der Frage: »Was glaubst du?«

Zum WAS-GLAUBST-DU-Projekt finden auch 2018/19 viele Konzert-Lesungen und Tagungen statt (s. Termine und die EXTRA-Homepage <a [...] weiterlesen

Das Buch vom Anfang von allem

Das Buch vom Anfang von allem

„Das Buch vom Anfang von allem“ stellt die Frage nach dem Anfang von Universum und Schöpfung, nach dem Leben bis hin zum Menschen. Es erzählt die naturwissenschaftliche und die biblische Geschichte getrennt voneinander oben und unten im Buch, doch so, dass beim parallelen Lesen Bezüge zwischen den Erzählungen deutlich werden. Mit beiden zusammen können wir die Welt besser verstehen, doch niemals ganz. Wir können tiefer fragen nach dem Grund, warum es die Welt gibt, tiefer das Wunder zu erleben, warum es uns gibt, tiefer ergriffen zu sein von dem Unbegreiflichen.

Das Buch ist mein Beitrag gegen einen religiösen Fundamentalismus auf der einen Seite und gegen den sog. neuen, aggressiven Atheismus auf der anderen Seite - gegen das wörtliche Missverstehen der Schöpfungstexte der Bibel und gegen einen einseitigen Materialismus, der das Geheimnis der Welt auch nicht erklären kann. Die Geschichte vom Urknall [...] weiterlesen